#060 Mit unseren Gaben für Jesus Christus in der Gemeinde wirken

mit Romen Banerjee

Romen beschreibt im Interview mit Anne Sono die aktuellen Entwicklungen in der Gemeinde. Durch das Erkennen der Verdrehung, die im kosmischen Auftrag liegt, können wir den magischen Raum immer mehr hinter uns lassen. Wir betreten den Raum des Wunders und der Gnade, in dem wir erkennen, dass alle Macht bei Gottvater und Jesus Christus liegt. Der kosmische Auftrag wird durch Gott verwandelt in die Gabe, die uns gegeben ist, um mit ihr in der Welt zu wirken und die Welt vorzubereiten auf die Wiederkunft Jesu Christi.

Durch das Wirken des Heiligen Geistes entsteht eine neue Kultur des Anvertrauens, der Nachsicht, der Barmherzigkeit in Eintracht ohne dass wir der Konfrontation aus dem Weg gehen, sondern uns in Ehrlichkeit gegenseitig zumuten und uns liebevoll auf unsere Muster und Anhaftungen hinweisen. Denn kein Mensch ist ohne Fehl. Das ist alleine Jesus Christus vorbehalten.

In unserem Telegramkanal erfahrt ihr alle Neuigkeiten.
Hier kannst Du unserem Telegramkanal Ich, Natur und Gott beitreten:
>>> „Ich, Natur und Gott – Telegram“

 

In den wöchentlich stattfindenden Gruppen-Calls GEH = GLAUBEN – EINFÜGEN – HALTUNG hast die Möglichkeit, dreimal pro Woche an den Webinaren zu den Themen Glauben, Sich-Einfügen-Wollen und Haltung teilzunehmen. Diese sich ergänzenden Online-Calls finden unter der Leitung von Anissia mit Caroline, Carlito sowie Adeline statt.

Hier findest Du alle Informationen und die Anmeldung:
>>> GEH! Aus der Matrix hin zu Jesus

Zum Newsletter anmelden

Deine Nachricht an uns

    Episoden-Archiv:

    Menü