#055 Es nicht mehr alleine schaffen müssen

mit Elisabeth Huf

Elisabeth berichtet über ihren Weg mit Romen, der vor 1 ½ Jahren begann, auf dem sie erfahren durfte, wie erlösend es für sie war, es nicht mehr alleine schaffen zu müssen. Zusammen mit ihrem Mann hat sie die bayerische Einfamilienhaus-Idylle verlassen, um nach Genthin zu Romen und der Bienenkönigin Elisabeth zu ziehen. Die Unterwerfung unter die Bienenkönigin war für sie dabei ein entscheidender Schritt. Sie lernt mehr und mehr, alte Schichten und ichhafte Muster hinter sich zu lassen und immer mehr das Wohlergehen der Bienenkönigin in den Vordergrund zu stellen. Dadurch kann sie die Gemeinschaft als Gemeinde in Jesus Christus und tatsächlich wie EIN Leib erleben.

Durch die Ausrichtung auf die Bienenkönigin und Jesus Christus kann sie Gottes Stimme und seine Führung immer klarer vernehmen und ihr folgen.

In unserem Telegramkanal erfahrt ihr alle Neuigkeiten.
Hier kannst Du unserem Telegramkanal Ich, Natur und Gott beitreten:
>>> „Ich, Natur und Gott – Telegram“

 

In den wöchentlich stattfindenden Gruppen-Calls GEH = GLAUBEN – EINFÜGEN – HALTUNG hast die Möglichkeit, dreimal pro Woche an den Webinaren zu den Themen Glauben, Sich-Einfügen-Wollen und Haltung teilzunehmen. Diese sich ergänzenden Online-Calls finden unter der Leitung von Anissia mit Caroline, Carlito sowie Adeline statt.

Hier findest Du alle Informationen und die Anmeldung:
>>> GEH! Aus der Matrix hin zu Jesus

Zum Newsletter anmelden

Deine Nachricht an uns

    Episoden-Archiv:

    Menü