#046 Über die Gnade einen spirituellen Lehrer zu haben

mit Romen Banerjee

In dieser Folge spricht Romen über seinen eigenen Weg vom Schüler zum Meister. Schon als Kind haben sich andere an ihm orientiert, obwohl er introvertiert war.

Wir sprechen darüber, was einen guten spirituellen Lehrer auszeichnet. Ein guter Lehrer hilft durch seine Liebe, die als Fürsorge oder als Hängenlassen in Erscheinung treten kann, das Unbewusste bewusst zu machen. Wenn das Unbewusste vollständig bewusst wird, dann können wir das Konstrukt beherrschen und sind gottgleich.

Der Aufstieg in die 5. Dimension bedeutet, die ganze Allmacht wieder hinzugeben an Gott und seinen Sohn Jesus Christus. Dann beginnen wir auf andere Weise zu wirken, unser Tun, Handeln und Denken wird zum Gebet und Wunder und Gnade können sich offenbaren.

Wenn Du die Gemeinde um Romen kennenlernen möchtest, ist dafür das nächste Online-Seminar vom 15. bis 17.01.21 eine gute Möglichkeit.

Hier findest Du alle Informationen zu unseren Online-Seminaren:
>>> Online-Seminare mit Romen

 

In unserem Telegramkanal veröffentlichen wir in der Adventszeit jeden Tag Gedanken zu Bibelzitaten von Mitgliedern in unserer Gemeinde.
Hier kannst Du unserem Telegramkanal Ich, Natur und Gott beitreten:
>>> „Ich, Natur und Gott – Telegram“

 

In den wöchentlich stattfindenden Gruppen-Calls GEH = GLAUBEN – EINFÜGEN – HALTUNG hast die Möglichkeit, dreimal pro Woche an den Webinaren zu den Themen Glauben, Sich-Einfügen-Wollen und Haltung teilzunehmen. Diese sich ergänzenden Online-Calls finden unter der Leitung von Anissia mit Caroline, Carlito sowie Adeline statt.

Hier findest Du alle Informationen und die Anmeldung:
>>> GEH! Aus der Matrix hin zu Jesus

Zum Newsletter anmelden

Deine Nachricht an uns

    Episoden-Archiv:

    Menü