#044 Im Raum von Wunder und Gnade

mit Romen Banerjee

Romen beschreibt in dieser Episode, wie er durch die Beschäftigung mit der 10-teiligen Buchreihe „Anastasia“ genauer den Aufbau der Schöpfungsräume erkennen und verstehen konnte.

Über dem magischen Raum liegt der Raum der Wunder und Gnade, der Raum, in dem keine Gesetze mehr wirksam sind, auch keine biologischen oder kosmologischen Gesetze. Hier wirkt Gott und Jesus Christus. Dies entlastet uns von der Idee der Co-Kreation und des Tun-Müssens, andererseits erfordert es eine klare Entscheidung, das Leben zu Ehren des Vaters und des Sohnes auszurichten. Hierbei ist der magische Raum sehr wichtig, wir können ihn nicht überspringen, denn er repräsentiert das Unbewusste.

Aber wenn wir den Wettstreit mit den Dunkelkräften wirklich beenden wollen, dann gelingt uns dies nur durch Gnade, die uns gewährt wird, wenn wir darum bitten.

Wenn Du die Gemeinde um Romen kennenlernen möchtest, ist dafür das nächste Online-Seminar vom 15. bis 17.01.21 eine gute Möglichkeit.

Hier findest Du alle Informationen zu unseren Online-Seminaren:
>>> Online-Seminare mit Romen

 

In unserem Telegramkanal veröffentlichen wir in der Adventszeit jeden Tag Gedanken zu Bibelzitaten von Mitgliedern in unserer Gemeinde.
Hier kannst Du unserem Telegramkanal Ich, Natur und Gott beitreten:
>>> „Ich, Natur und Gott – Telegram“

 

In den wöchentlich stattfindenden Gruppen-Calls GEH = GLAUBEN – EINFÜGEN – HALTUNG hast die Möglichkeit, dreimal pro Woche an den Webinaren zu den Themen Glauben, Sich-Einfügen-Wollen und Haltung teilzunehmen. Diese sich ergänzenden Online-Calls finden unter der Leitung von Anissia mit Caroline, Carlito sowie Adeline statt.

Hier findest Du alle Informationen und die Anmeldung:
>>> GEH! Aus der Matrix hin zu Jesus

Zum Newsletter anmelden

Deine Nachricht an uns

    Episoden-Archiv:

    Menü