#033 Lobpreisende Unternehmen

mit Romen Banerjee

Das Unternehmen als Garten, in dem alle, die daran beteiligt sind, bestmöglich gedeihen.
Unternehmer müssen vorgeben, was sie wollen, aber wenn sie zu spontaner Dankbarkeit und zu Vertrauen, ja gar zu wahrhaftigem Glauben fähig sind und damit ihr Unternehmen als ein lebendiges Abbild des Ganzen sehen können, so wollen sie etwas vollkommen anderes, als wenn sie aus einem existenziellen Mangel heraus etwas wollen. Sie werden nunmehr getragen und unterstützt von den Kräften des Guten und ihre Unternehmen werden gedeihen und vollkommen sein.

Wenn wir die Angst- und Mangelbestimmtheit hinter uns lassen, dann können Unternehmen und Produkte entstehen, die wirklich dem Wohle aller Wesen dienen. Romen hat gemeinsam mit Markus Huf, Markus Speckmann und Thomas Nestelberger eine völlig neue Art von Business-Curriculum entwickelt. Er spricht in dieser Episode darüber, inwiefern die atlantische Zeit eine wichtige Traumebene auch für die Unternehmen ist und warum gerade die jetzige Krise eine besondere Chance ist, die Unternehmen in die Richtung der Multidimensionalität zu steuern.

Wenn Du Romen und unser Feld näher kennenlernen möchtest, empfehlen wir Dir eines der nächsten Seminare zu besuchen, online oder vor Ort bei uns in Roßdorf/Genthin.

>>> Zum Online-Seminar  8. und 9. August 2020
>>> Zu den Seminaren in Roßdorf/ Genthin  14.-16. August und 23.-25. Oktober 2020

Zum Newsletter anmelden

Deine Nachricht an uns

Episoden-Archiv:

Menü