#008 Die Ohnmacht geniessen

Seminar Mitschnitt vom 08.11.2019
mit Romen

Wir wurden als Kinder in unserer Lebendigkeit ausgebremst und haben Strategien gelernt, unsere Gefühle nicht wichtig zu nehmen und zu unterdrücken. Wir haben verinnerlicht, von dem, was sich unangenehm anfühlt, wegzugehen. Wir können uns entscheiden, die damals unterdrückte Ohnmacht und Abhängigkeit wieder zu fühlen und alle Angst, Traurigkeit und Wut auftauchen zu lassen. Nicht nur zu 20%, sondern zu 100% . Dann leitet uns nicht mehr die Angst oder die Wut, sondern dann leitet uns immer mehr die Liebe und wir werden immer berührbarer.

In unserem Telegramkanal erfahrt ihr alle Neuigkeiten.
Hier kannst Du unserem Telegramkanal Ich, Natur und Gott beitreten:
>>> „Ich, Natur und Gott – Telegram“

 

In den wöchentlich stattfindenden Gruppen-Calls GEH = GLAUBEN – EINFÜGEN – HALTUNG hast die Möglichkeit, dreimal pro Woche an den Webinaren zu den Themen Glauben, Sich-Einfügen-Wollen und Haltung teilzunehmen. Diese sich ergänzenden Online-Calls finden unter der Leitung von Anissia mit Caroline, Carlito sowie Adeline statt.

Hier findest Du alle Informationen und die Anmeldung:
>>> GEH! Aus der Matrix hin zu Jesus

Zum Newsletter anmelden

Deine Nachricht an uns

    Episoden-Archiv:

    Menü