#002 Dämonen und Dimensionen

mit Romen Banerjee

In dieser einstündigen Episode spricht Romen über die Bedeutung der Verlorenheit und des Sich-Isoliertfühlens.
Es geht um das Wesen der Träume und warum der Ekel so wichtig ist als Tor zu uns selbst und zu neuen Dimensionen. Wir erfahren den Unterschied zwischen Identifikation und Identität, wie Dimensionen und Dämonen zusammenhängen, wieviele Dimensionen es gibt und warum wir unbedingt eine Gemeinschaft brauchen, um wirklich auf tiefer Ebene heilen zu können.

Anmerkung: Die Tonstörungen sind durch Internetstörungen während der Aufnahme bedingt und konnten leider nicht in der Postproduktion beseitigt werden. Wir hoffen, dass dies nicht die Intensität Eures Hörerlebnisses beeinträchtigt!

In unserem Telegramkanal erfahrt ihr alle Neuigkeiten.
Hier kannst Du unserem Telegramkanal Ich, Natur und Gott beitreten:
>>> „Ich, Natur und Gott – Telegram“

 

In den wöchentlich stattfindenden Gruppen-Calls GEH = GLAUBEN – EINFÜGEN – HALTUNG hast die Möglichkeit, dreimal pro Woche an den Webinaren zu den Themen Glauben, Sich-Einfügen-Wollen und Haltung teilzunehmen. Diese sich ergänzenden Online-Calls finden unter der Leitung von Anissia mit Caroline, Carlito sowie Adeline statt.

Hier findest Du alle Informationen und die Anmeldung:
>>> GEH! Aus der Matrix hin zu Jesus

Zum Newsletter anmelden

Deine Nachricht an uns

    Episoden-Archiv:

    Menü